Checkliste

Allgemeines

 

Bei simply out steht der Spaß und das Gesamterlebnis im Mittelpunkt der Reise. Wir möchten unseren Gästen mehr bieten als „Kilometerbolzen“ und „Höhenmeterfressen“. Dennoch bleibt eine Mountainbike-Reise ein mehr oder weniger sportlich anspruchsvolles Outdoor-Erlebnis, auf das man sich entsprechend vorbereiten sollte. Wir bitten um Beachtung der Details, insbesondere der km- und Höhenmeterangeben in unseren Beschreibungen.

 

Wir gehen davon aus, dass unsere Gäste vor allem bei den technischen MTB-Touren schon eine gewisse Erfahrung auf dem MTB gesammelt haben und in der Lage sind, ihre Fahrtechnik richtig einzuschätzen und den Ansprüchen der Ausschreibung gerecht zu werden. Sollten Zweifel oder Fragen dazu auftauchen so bitten wir um Rücksprache vor der Buchung!

 

Verpflegung


Neben dem Frühstück und dem Abendessen in den Unterkünften machen wir auf jeder Tour eine Mittagspause, bei der ausreichen Zeit und Gelegenheit zum Essen und Trinken besteht. Außerdem machen wir auf der Tour kleinere Pausen, bei denen man kurz essen und trinken kann. Wir empfehlen für unterwegs die Mitnahme von Bananen, Trockenobst, Nüssen oder Energieriegeln: Zwei Riegel pro Tagesetappe beugen dem Energieverlust vor.

 

Trinken: Ein Rucksack mit Trinkblase hat sich bewährt. Alternativ zwei Trinkflaschen, die man am besten nicht mit reinem Wasser befüllt sondern mit Mineraldrinks, Apfelsaftschorlen etc. Magnesium- oder Mineralientabletten eignen sich zur Vermeidung von Krämpfen und Mangelerscheinungen durch Schwitzen bei hohen Temperaturen. In hohen Dosen haben sie jedoch einen abführenden Effekt ;-)

 

Ausrüstungs-Tipps:

 

- LANGFINGER!-Handschuhe: Sorgen für den nötigen Grip am Lenker, polstern den Handballen, schützen vor Blasen und Sturzverletzungen.

 

- Trikots und Radhose: Am besten hochwertige, schnelltrocknende Funktionswäsche, evtl. Wechsel-Trikots.

 

- Schuhe: Gute Modelle bieten Trittsicherheit und Halt, auch bei kurzen Schiebe- oder Tragepassagen. Gute Treckingschuhe eignen sich auch für eine Bike-Tour. Bei leichten Schuhen Überzieher für schlechtes Wetter einpacken.

 

- Sonnenbrille, je nach Sonneneinstrahlung mit getönten Wechselgläsern: Zum Schutz gegen Sonne, Insekten und Staub. Beugt gefährlichen und schmerzhaften Augenverletzungen vor!!!

 

- Gesäßcreme: Beugt bei ungeübten Bikern Wundscheuern und Sitzproblemen vor. Keine Sattelexperimente kurz vor oder gar auf der Tour!

 

- Erste Hilfe: Die Guides haben alles notwendige für die Tour dabei. Bitte die persönlichen Medikamente, z.B. bei Allergien etc. nicht vergessen.

 

- Mobiltelefon mit wichtigen privaten Notfallrufnummern im Speicher. Vor der Abreise Handy-Nummern der Guides notieren.

 

- Werkzeug: Die Guides führen etwas Werkzeug für Notreparaturen mit sich, sind aber keine ausgebildeten Mechaniker. Ein schlecht gewartetes oder defektes Bikes ist der Hauptgrund für Frust auf der Tour oder im schlimmsten Fall für einen Abbruch. Kontrolliert deshalb vor der Abfahrt Eure Bremsbeläge und besorgt ggf. ein Ersatz-Schaltauge für euer Bike. Bitte mindestens zwei  Ersatzschläuche einpacken und evlt. Euer normales Reparaturwerkzeug (Imbusschlüssel, Kettennieter, Dämpferpumpe, Speichenschlüssel, Multifunktionstool, Tape, Kabelbinder etc.)

 

- Auf unseren Touren besteht Helmpflicht – auch bergauf!

 

Diese Checkliste wird jährlich angepasst und ist ganz sicher immer noch nicht vollständig - also: Mitdenken beim packen!